Suche
  • Vogrin Datenprojektion

Vorarlberger Museumswelt - Museumskino

Aktualisiert: Aug 5


Im Museumskino der Vorarlberger Museumswelt wird gezeigt wie Kino früher war. Auf zwei alten Projektionsmaschinen aus dem Jahr 1957 werden Spielfilme auf original 35-mm Filmrollen abgespielt. Um die Illusion einer Zeitreise für die Zuseherinnen und Zuseher perfekt zu machen, spiegelt die Einrichtung und Bestuhlung des Kinosaals die verschiedenen Entwicklungsstadien des Kinos wider. Von einfachen Holzklappsesseln bis zu gepolsterten Kinosesseln aus den 70er Jahren.


Der Kinosaal wurde auch mit moderner Technik versehen, ohne dabei das nostalgische Gesamtbild aus den Augen zu lassen.




Dazu hat VOGRIN Datenprojektion einen lichtstarken EPSON Projektor mit Zoomobjektiv in einen Deckenlift integriert, zum Abspielen von Imagefilmen des Museums.


Zudem wird das Kino von formschönen und klanglich hochwertigen Linienstrahlern der Marke Seeburg beschallt, die zu beiden Seiten des schmalen und hohen Raumes angebracht wurden, sowie einem hinter der Kinoleinwand platzierten Subwoofer.


Über die Steuerungspanele, die sich im Eingangsbereich und im Vorführraum befinden, wird eine zeitgemäße Kinobetreuung ermöglicht. So können alle Medien über Tastendruck abgespielt werden und die Lautstärke während der Filmvorführung geregelt werden.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen